Der ultimative Leitfaden zur E-Mail-Automatisierung im Vertrieb

E-Mail-Automatisierung im Vertrieb

Veröffentlicht 30. Juni 2020
Zuletzt geändert 29. Juli 2020

Daten einer aktuellen Studie von Dimensional Research belegen, dass 46 % aller Verbraucher am liebsten digital kommunizieren und 78 % eine prompte Antwort von einem Vertriebsmitarbeiter erwarten. Damit sich Ihr Unternehmen von seinen Mitbewerbern abhebt, müssen Ihre Mitarbeiter so kommunizieren, wie es Kunden und Interessenten erwarten. Wie lässt sich das erreichen? Durch einheitliche Kommunikation und zeitnahes Nachfassen. Ohne Automatisierung geht das kaum.

Es wäre zeitaufwendig und mühsam, für jeden Lead in Ihrer Pipeline manuell persönliche E-Mails zu erstellen. Hier hilft ein Tool zur Automatisierung der Vertriebsförderung: So können Sie den Prozess skalieren, ohne auf die persönliche Note zu verzichten oder Qualitätseinbußen hinzunehmen. Dazu brauchen Sie nur ein solides Verständnis der Best Practices für die E-Mail-Automatisierung im Vertrieb und eine Strategie zur Implementierung. In diesem E-Book erfahren Sie, wie Sie mit einem E-Mail-Automatisierungstool einen Verkaufsprozess einrichten können, der Zeit spart, für einheitliches Messaging sorgt und eine Verbindung zu Leads herstellt, sobald diese zum Kauf bereit sind.

Folgende Themen werden angesprochen:

  1. Hochwertige Kontakte finden und mit ihnen in Verbindung treten

  2. Kadenzen für die Automatisierung von Folge-E-Mails einrichten

  3. Zielgerichtete und personalisierte E-Mails erstellen