Infografik

CX-Trends in Europa (2): Digitale Interaktion in Europa und Großbritannien steigt auf Rekordhöhe

Der Zendesk-Bericht zu Customer-Experience-Trends 2021 hat Daten von mehr als 90.000 Unternehmen aus 175 Ländern, die die Zendesk-Plattform nutzen, untersucht, darunter 29.000 Unternehmen in Europa und Großbritannien. In unserer Serie „CX Trends in Europa“ betrachten wir besonders interessante Ergebnisse für unsere Kunden in Europa und Großbritannien.

Von Michael Schweidler, EMEA Marketing Manager

Veröffentlicht 16. März 2021
Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2021

Reine Online-Unternehmen in Bereichen wie E-Commerce, Social Media, Entertainment oder Gaming treiben die Interaktion mit Kunden voran.

CHARTS IM SPOTLIGHT

Kunden haben neue Erwartungen, die durch Interaktionen mit den Branchen geprägt sind, die in der Corona-Krise das größte Wachstum verzeichneten. 70 % aller Kunden in den meisten Ländern Europas sind bereit, für guten Kundenservice mehr auszugeben. 68 % in Europa möchten bei Unternehmen bestellen, die schnelle und einfache Online-Transaktionen anbieten. 57 % aller Befragten auf dem gesamten Kontinent wünschen sich ein besseres Kundenerlebnis. Dennoch gibt es nennenswerte Ausreißer wie Deutschland, wo nur 44 % bereit sind, für ein besseres Online-Erlebnis mehr auszugeben.

Abb. 1. Entwicklung des durchschnittlichen wöchentlichen Ticketvolumens in reinen Online-Sektoren .Wachstum von Online-Unternehmen 2020 im Vergleich zum Vorjahr

Abb. 2. Prozentsatz der Kunden, die für ein besseres Online-Erlebnis mehr ausgeben würden, und Prozentsatz der Kunden, die für ein besseres Kundenerlebnis mehr ausgeben würden

WEITERE CHARTS AUS UNSERER SERIE ZU CX-TRENDS IN EUROPA IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN

Lesen sie auch den globalen Zendesk-Bericht zu Customer-Experience-Trends 2021: Neue CX für eine neue Welt, um mehr über diese Trends zu erfahren.