Infografik

CX Trends in Europa 2021 (7): Unternehmen stellen auf flexibles Arbeiten um

Der Zendesk-Bericht zu Customer-Experience-Trends 2021 hat Daten von mehr als 90.000 Unternehmen aus 175 Ländern, die die Zendesk-Plattform nutzen, untersucht, darunter 29.000 Unternehmen in Europa und Großbritannien. In unserer Serie „CX Trends in Europa“ betrachten wir besonders interessante Ergebnisse für unsere Kunden in Europa und Großbritannien. Hier nehmen wir betrachten wir den Stand zum flexiblen Arbeiten etwas näher.

Veröffentlicht 28. April 2021
Zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2021

Arbeitsplätze haben sich während der Pandemie schnell verändert. Mehr Teams arbeiten mit neuen Technologien und Prozessen, inklusive neuer Projektmanagement-Tools und Kollaborationswerkzeugen. Und unter immer flexibleren Bedingungen. Wie sehen die Trends in Europa aus und worin unterscheiden sich die Länder?

  • In den meisten Ländern werden neue Wege gesucht, Mitarbeiter einzusetzen (59 % in Europa und dem Vereinigten Königreich kombiniert)
  • 49 % der Teams arbeiten im Homeoffice
  • Viele verfügen immer noch nicht über die richtigen Projektmanagement-Tools und Kollaborationswerkzeuge, um das erfolgreich zu tun. In Deutschland sagen 40%, dass sie nicht die adäquate Tools haben, um den Erfolg der Teams im Homeoffice zu messen

Etwa 50 % der Mitarbeiter in europäischen Ländern sagen, sie verfügen nicht über die richtigen Support-Tools, um erfolgreich im Homeoffice zu arbeiten. Gleichwohl gibt es einige beachtenswerte Ausnahmen: Die Benelux-Union meldet nur 29 %, während in den nordischen Ländern 72 % diese Auffassung teilen. 


CHART IM SPOTLIGHT: UNZUREICHENDE SUPPORT-TOOLS

Abb. 1. Prozentsatz der Manager ohne adäquate Projektmanagement-Tools, um den Erfolg der Teams im Homeoffice zu messen, und Prozentsatz der Mitarbeiter, die nicht über die erforderlichen Support-Tools für eine erfolgreiche Arbeit im Homeoffice verfügen.

WEITERE CHARTS AUS UNSERER SERIE ZU CX-TRENDS IN EUROPA IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN