Wie steigert ein CRM den Umsatz?

Erfolgreiche Unternehmen bauen auf eine gute Beziehung zu ihren Kunden. Welche Rolle spielt dabei das Customer-Relationship-Management für Kundenbindung und Umsatzsteigerung?

Veröffentlicht 13. Juni 2022
Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2022

Zufriedene Kunden kaufen mehr

Die Kundinnen und Kunden im Jahr 2022 sind anspruchsvoller denn je. CRM-Systeme (Customer Relationship Management) sind Tools zur Verwaltung der Kundenbeziehungen. Auf vielerlei Art können CRM-Systeme Unternehmen dabei unterstützen, ihren Umsatz zu steigern. Ein solches Werkzeug erlaubt Ihnen, die Beziehung zu Ihren Kunden auf effiziente Weise zu strukturieren und zu optimieren. 

CRM-Tools haben sich ab 2010 zu wichtigen Instrumenten in Unternehmen entwickelt. Sie unterstützen Vertrieb, Marketing und Kundendienst erfolgreich und fördern die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern aus diesen Unternehmensbereichen.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Durch den Einsatz eines solchen Tools stellen Unternehmen sicher, dass der Kunde oder die Kundin im Mittelpunkt steht. Endlich lassen sich so alle Kundeninformationen und ebenso sämtliche Aktivitäten an einem Ort speichern. Vorbei sind die Tage, an denen Kundendaten verloren gingen, heißen Leads keine Beachtung geschenkt wurde und die Marketingstrategie keine Verbindung zur Buyer Journey hatte. Im Zentrum des Interesses steht nicht mehr nur das Produkt oder die Dienstleistung. Vielmehr bauen erfolgreiche Unternehmen ihre Kultur rund um den Kunden auf. Wenn Sie mit dem Markt Schritt halten wollen, nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen ein CRM bietet, um Ihre Unternehmensstrategie so erfolgreich wie nur möglich umzusetzen.

Die Zufriedenheit der Kunden ist das A und O für alle Unternehmen, die bekannter werden möchten und ihren Umsatz steigern wollen. Ob und wie sich diese Zahlen jedoch verbessern lassen, hängt in hohem Maße von der Kundenzufriedenheit ab. Haben Sie durch das CRM die Möglichkeit herauszufiltern, welche Kunden ganz besonders zufrieden waren, dann haben Sie so die Chance, diese zu kontaktieren. Solche Kundinnen und Kunden können Sie beispielsweise um Erfahrungsberichte oder Bewertungen bitten. Dies eröffnet Ihnen einen Weg, Ihre Produkte oder Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und Ihr Angebot dem Interesse Ihrer Kunden anzupassen. 

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, mit weniger zufriedenen Kunden ins Gespräch zu kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Grund für die Unzufriedenheit erfahren. So lassen sich Schritte für notwendige Verbesserungsmaßnahmen ermitteln und jene Elemente im Verkaufsprozess eliminieren, die einer unvergesslichen Kauferfahrung im Weg stehen.

Kennen Sie Ihre Kunden?

Ein CRM ermöglicht es Ihnen, Ihre Kunden und potenzielle Interessenten besser kennenzulernen. Oftmals stoßen Unternehmen und deren Mitarbeiter bereits an ihre Grenzen, wenn sie die bestehenden Kunden und Kundinnen erfolgreich an sich binden wollen. Die Gruppe der Interessenten wird dann meist nicht auf effiziente Weise bearbeitet. Ein gut integriertes CRM-System ermöglicht es, alle Informationen Ihrer Kunden und der potenziell Interessierten in Echtzeit zu sammeln und Ihrem Team zur Verfügung zu stellen. So können Unternehmen effektive und zielgerichtete Marketingstrategien entwickeln und umsetzen.

Dank der Informationen, die mittels des CRMs gesammelt werden, lernen Sie Kundinnen und Kunden bis ins letzte Detail kennen. Der Kunde steht dann wirklich an erster Stelle. Sie wissen um das Alter, die Herkunft, die Häufigkeit der Einkäufe und vieles mehr. Sie sammeln alle notwendigen Informationen, um die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Kunden korrekt einschätzen zu können. Dadurch können Sie herausfiltern, welche Produkte, Dienstleistungen oder Angebote möglicherweise für Kunden von Interesse sein könnten. So lässt sich die Wahrscheinlichkeit eines gelungenen Kaufprozesses erhöhen.

Gelungene Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marketing

Vor allem ermöglichen Sie den Mitarbeitenden in Ihrem Vertrieb, auf effiziente Weise zusammenzuarbeiten, Informationen abzuspeichern und dies ohne doppelte Dateneingabe oder, noch schlimmer, Verlust von wichtigen Informationen.

Sobald Sie erfolgreich herausgefunden haben, wer Ihre bestehenden Kunden sind, ermöglicht Ihnen ein CRM-System die Durchführung gezielter und automatisierter Marketingmaßnahmen.  So haben Sie die Möglichkeit, im Anschluss an einen Kauf personalisierte E-Mails an die entsprechenden Kunden zu senden. Hierfür ist eine gut aufgebaute Kundendatenbank entscheidend.

Heiße Leads und Konversionsrate

Mittels eines CRMs lässt sich die Konversionsrate zwischen den einzelnen Stufen im Verkaufsprozess erfolgreich ermitteln und analysieren. So erlaubt Ihnen der Einsatz eines CRMs alle Punkte in einem solchen Prozess zu identifizieren, die nicht reibungslos funktionieren. Somit können Sie gegensteuern und sich leichter von Wettbewerbern abheben. Zudem binden Sie dadurch neue Kunden stärker an Ihre Marke oder Ihre Produkte und stärken die Beziehung zu den Bestandskunden, damit diese Ihrem Unternehmen treu bleiben.

 

Mithilfe eines CRMs kann der Vertrieb zudem Leads erfolgreich analysieren und priorisieren. Welche Interessenten stehen kurz vor dem entscheidenden Schritt, den Kauf abzuschließen? Welche davon sind noch unentschlossen? Diese Fragen lassen sich mithilfe des CRMs aufschlüsseln und konkret beantworten. So kann sich Ihr Vertrieb auf jene Leads konzentrieren, bei denen ein Verkauf am wahrscheinlichsten ist.

Fazit

Die Verwendung eines CRM-Tools ist im Jahr 2022 unumgänglich und ein unverzichtbarer Schritt für kleine und große Unternehmen aller Branchen. Ein Customer-Relationship-Management-System ist Ihrem Unternehmen ein treuer Verbündeter, leistet bei der Verwaltung Ihres Unternehmens wertvolle Dienste und ermöglicht es Ihnen, den Umsatz beträchtlich zu steigern. 

Sie erhalten endlich den gewünschten 360°-Blick auf Ihre Kunden, die von ihnen getätigten Käufe, offene Tickets im Customer Service und alle notwendigen Informationen für eine gute Kundenbindung. Ein CRM ermöglicht Ihnen, Prozesse zu vereinfachen und Ihr Vertrieb kann sich auf das Wesentliche konzentrieren − den Verkauf und die Kundenbeziehungen. Mit dem passenden CRM erreicht Ihr Unternehmen ein völlig neues Maß an Kundenbindung und Umsatzsteigerungen.

Verkaufen Sie intelligent. Erfahren Sie mehr über das moderne CRM von Zendesk.