Whitepaper

Mitarbeitererlebnis: wie sich Verbrauchererwartungen auf den Arbeitsplatz auswirken

Veröffentlicht 1. Februar 2019
Zuletzt geändert 5. August 2020

Apps sind allgegenwärtig, und Kundenservice ist über zahlreiche Kanäle verfügbar: nicht nur über Telefon und E-Mail, sondern auch über Chat und Plattformen wie Twitter. Verbraucher erwarten deshalb, auf allen Kanälen nahtlos betreut zu werden. Dieses Konzept spielt eine immer wichtigere Rolle im Verbraucheralltag – nicht zuletzt auch dort, wo die meisten Menschen den Großteil ihrer Zeit verbringen: am Arbeitsplatz.

Die Mitarbeitererwartungen entwickeln sich Hand in Hand mit den steigenden Kundenerwartungen. Mitarbeiter sind schließlich auch Verbraucher, und sie erwarten, dass der Service am Arbeitsplatz ebenso persönlich, effizient und praktisch ist wie in den Geschäften, die sie frequentieren.

Unternehmen horchen auf, denn ihnen ist klar, dass sich ein gutes Mitarbeitererlebnis auf ihren Umsatz auswirken kann. Eine Untersuchung der als besten Arbeitgeber gekürten Unternehmen ergab, dass zwischen 2009 und 2014 die Firmen auf der jährlich von Forbes veröffentlichten Liste der „Best Employers“ Ergebnisse erwirtschafteten, die den S&P 500-Index um 84 Prozent übertrafen. Dieser Trend führt dazu, dass Abteilungen wie IT und HR Wege suchen müssen, ihre Help-Desk-Strategie zu optimieren, um die Erwartungen ihrer Kollegen zu erfüllen.

In diesem Whitepaper erfahren Sie, was ein gutes Mitarbeitererlebnis ausmacht, warum es so wichtig ist und wie Zendesk helfen kann, das Engagement Ihrer Mitarbeiter zu verbessern, die Effizienz Ihres Unternehmens zu fördern und die Teamleistung zu optimieren. Sehen Sie selbst, wie Sie Ihren Mitarbeitern Erlebnisse bieten können, die der Customer Experience in nichts nachstehen.