Whitepaper

Kundenbindung fördern durch eine gemeinsame Identität

Veröffentlicht 10. November 2018
Zuletzt geändert 10. November 2018

Stärkere Kundenbeziehungen durch geteilte Werte

Mit hervorragendem Service lässt sich eine treue Kundenbasis aufbauen. Aber das ist nur eine Seite der Medaille – auch andere Kräfte spielen eine Rolle.

Eine Identität zu entwickeln, die Kunden zusagt, ist eine der besten Methoden für das Unternehmen, sich von der Menge abzuheben. Diese gemeinsame Identität kann starke Bindungen schaffen, mit denen Marken den unweigerlichen Höhen und Tiefen in Kundenbeziehungen standhalten können.

In einer gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Tony Hockley von der London School of Economics & Political Science (LSE) durchgeführten Studie untersuchte Zendesk die Zusammenhänge zwischen Kundentreue und Identität.

Das Ergebnis dieser Arbeit finden Sie in einem E-Book, das die folgenden Themen anspricht:

  • Was Beziehungen zwischen Verbrauchern und Marken mit einer Freundschaft gemeinsam haben
  • Wie wertvoll Markengemeinschaften sind
  • Wie sich eine gemeinsame Identität auf Kundenservice und Markenwahrnehmung auswirkt

Laden Sie sich dieses E-Book mit praktischen Ratschlägen, Beispielen und einfachen Schritten herunter, die Ihnen zeigen, wie Sie mit einer gemeinsamen Identität und Kundenservice-Gemeinschaften die Kundentreue fördern können.

Dieses E-Book ist das dritte einer 3-teiligen Serie. Wenn Sie die ersten beiden E-Books verpasst haben, können Sie sie hier herunterladen:
Zendesk & LSE - E-Book 1: Kundentreue kultivieren durch Anbieten von Optionen
Zendesk & LSE - E-Book 2: Fairness in der Kundenbeziehung