Wir haben ein fantastisches Angebot Erhalten Sie bis 2. Dezember 25 % Rabatt auf Zendesk Mehr erfahren

Was ist Enterprise CRM-Software? Infos und Überblick.

Mit Enterprise CRM können größere Unternehmen reibungslos und effizienter als jemals zuvor agieren.

So finden Sie die beste Enterprise CRM-Software

Customer Relationship Management(CRM)-Software bietet Unternehmen eine leistungsstarke Plattform, um ihre Gewinne und Produktivität zu steigern. Mit den vielen unterschiedlichen CRM-Vertriebstools können Unternehmen nachhaltiges Wachstum planen und gleichzeitig für eine reibungslose Customer Journey sorgen. Doch wenn Sie eine Softwareplattform für Ihr Unternehmen kaufen, können die vielen Optionen schnell für Verwirrung sorgen.

Auf dieser Seite erklären wir genau, was Enterprise CRM bedeutet und worin der Unterschied zu einer Standard-CRM-Software liegt. Wir beschäftigen uns auch mit einigen der besten CRM-Lösungen, die aktuell für große Unternehmen auf dem Markt sind. Anschließend geben wir Tipps, wie Sie eine Lösung finden, die optimal zu Ihrem Unternehmen passt.

Was ist Enterprise CRM-Software?

Enterprise CRM ist eine Customer Relationship Management-Software für große Unternehmen mit mehreren Abteilungen oder einem komplexen CRM-Prozess. Sie unterstützt Unternehmen dabei, eine große Anzahl von Kunden zu managen, nahtlos mit verschiedenen Teams zusammenzuarbeiten und wertvolle Insights zum Kundenverhalten zu gewinnen. Viele Unternehmen nutzen CRM auch für den Vertrieb und um Tracking zu aktivieren. So können sie ihre Vertriebsmethoden nach und nach optimieren und noch höher gesteckte Ziele erreichen.

Standard CRM und Enterprise CRM haben ähnliche Ziele: Sie geben Unternehmen die Tools an die Hand, um starke und dauerhafte Kundenbeziehungen aufzubauen. Die Systeme für große Unternehmen haben meistens jedoch Features, die kleine Unternehmen nicht brauchen.

Brauchen alle Unternehmen Enterprise CRM-Software?

Jedes Unternehmen, egal wie groß, sollte irgendeine Art von Kontaktmanagementsystem haben. Schließlich sind Ihre Kunden die Lebensader Ihres Unternehmens. Sie brauchen ein organisiertes System, um mit ihnen zu interagieren, damit sie weiter bei Ihnen kaufen und nicht bei Ihren Mitbewerbern.

Gleichzeitig brauchen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) normalerweise keine Enterprise CRM-Lösung. Die besten CRMs für kleine Unternehmen sind nur mit den wichtigsten Features ausgestattet. So profitieren KMU von allen Vorteilen eines CRM-Systems, ohne für Features zu zahlen, die sie nicht brauchen.

Enterprise CRM-Plattformen hingegen sind vollgepackt mit dynamischen Funktionen, um Aufgaben und Vertriebsprozesse abteilungsübergreifend zu managen. Das sorgt selbst in den größten Unternehmen für reibungslose Prozesse. Ohne ein leistungsstarkes CRM zum Speichern, Analysieren und Abrufen von Kundendaten wären viele Unternehmen nicht in der Lage, eine ausreichend große Anzahl von Kunden zu managen, um weiter zu wachsen.

Was macht eine gute Enterprise CRM-Software aus?

Die besten CRM-Lösungen für große Unternehmen und Organisationen bieten Tools, die in Teams mit direktem Kundenkontakt für maximale Effizienz sorgen. Diese Tools helfen dabei, tägliche Workflows zu optimieren. So können alle in Ihrem Unternehmen, die mit Kunden zu tun haben, für ein positives Kauferlebnis sorgen.

Enterprise Customer Relationship Management liefert auch eine 360-Grad-Sicht auf den Kunden. Damit können Unternehmen personalisierte und aufschlussreiche Interaktionen schaffen und so ihre Kundenbeziehungen stärken. Dabei kommen diese wichtigen Features zum Einsatz:

  • Kontaktmanagement: Organisieren, segmentieren, speichern und rufen Sie alle Ihre Kundendaten an einem zentralisierten Ort ab. Dazu gehören E-Mails, Websites, Social Media Handles und andere relevante Informationen, mit denen Sie bestimmte Kunden identifizieren und ansprechen können.
  • Lead-Verwaltung: Identifizieren Sie, welche Leads das größte Potenzial für einen Kauf haben, und lassen Sie sie weiter durch Ihre Pipeline laufen. Segmentieren Sie Leads nach ihrem Typ, lassen Sie sie automatisch bewerten, weisen Sie ihnen die richtigen Vertriebspersonen zu und unterstützen Sie sie, während sie sich näher Richtung Kauf bewegen.
  • Verkaufsberichte und Analysen: Verfolgen Sie Ihre Vertriebsmetriken und -aktivitäten. So erhalten Sie ein umfassendes Bild davon, wie effizient Ihr Vertriebsprozess aktuell ist. Zeigen Sie wichtige Metriken in Ihrem Dashboard an und lassen Sie automatisch CRM-Berichte erstellen, um Verbesserungspotenzial in Ihrem Prozess aufzuzeigen.
  • Umsatzprognosen: Nutzen Sie historische und aktuelle Vertriebsdaten, um genaue Vorhersagen für zukünftige Umsätze zu treffen. Vergleichen Sie Ihre Prognosen mit den tatsächlichen Vertriebszahlen und finden Sie heraus, wo Sie Ihren Prozess optimieren können, damit sich Ihre Vorhersagen erfüllen.
  • Mobiler Zugriff: Nutzen Sie Ihr CRM unterwegs, selbst wenn Sie offline sind. Die meisten Anbieter haben mobile Apps, die auf iOS und Android Geräten laufen. So können Teams auf ihre CRM-Daten zugreifen, selbst wenn sie nicht am Schreibtisch sitzen.
  • Vertriebsautomatisierung: Automatisieren Sie wiederkehrende Aufgaben wie E-Mails versenden, Berichte erstellen, Leads bewerten und Termine planen. Automatisierungstools für den Vertrieb können Ihnen enorm viel Zeit sparen, indem sie Arbeit an die Software delegieren, weniger Raum für menschliche Fehler lassen und den Vertriebszyklus verkürzen.
  • Integrationen: Verbinden Sie sich mit anderen Business Apps, die Sie aktuell nutzen, einschließlich Ihrer E-Mail-Tools. Enterprise CRM-Lösungen bieten normalerweise Hunderte oder Tausende von nativen Integrationen und Integrationen anderer Anbieter, was einen nahtlosen Wechsel zwischen Apps ermöglicht.
  • Tools zur Zusammenarbeit: Teilen Sie Dokumente und Daten innerhalb von Teams, damit alle mit den aktuellsten und relvantesten Informationen arbeiten. Benachrichtigen Sie Ihre Kollegen sofort, wenn es Updates gibt, teilen Sie Daten von einem zentralen Ort aus und arbeiten Sie teamübergreifend zusammen, ohne die Postfächer mit E-Mails zu fluten.

Was sind die Vorteile von Enterprise CRM-Systemen?

Eine zuverlässige CRM-Lösung kann die Produktivität und Effizienz erheblich verbessern. Und diese sieben wichtigen Vorteile tragen dazu bei:

  1. Verbesserte Kommunication

    Eine schlechte Kommunikation kann dazu führen, dass Aufgaben nicht oder doppelt erledigt werden. Das zieht den Vertriebsprozess in die Länge und macht alles aufwendiger als nötig. Es kann auch für die Kunden verwirrend sein – vor allem, wenn sie bei jedem Kontakt mit Ihrem Unternehmen unterschiedliche Antworten von unterschiedlichen Ansprechpersonen bekommen.

    CRM bietet Tools zur Standardisierung von Kommunikationsmethoden, damit nichts übersehen wird. Teammitglieder können relevante Daten teilen, ihre Aktivitäten gegenseitig nachverfolgen und Kunden mit einem einheitlichen Markenauftritt ansprechen. Das macht den Vertriebsprozess schneller und weniger anfällig für Fehler. Außerdem sorgt es für mehr Vertrauen bei den Kunden.

  2. Eine positivere Customer Journey

    Wenn alle Ihre Kundendaten an einem Ort zentralisiert sind, müssen sich die Teams nicht mehr durch Tabellen kämpfen, um wichtige Datenpunkte von Kunden zu finden. CRM-Software stellt den Teams Tools bereit, um sofort auf Accounts und Profile zuzugreifen. Damit können sie Aufgaben schneller erledigen, Nachrichten zeitnah beantworten und wichtige Notizen hinterlassen, auf die andere zugreifen können. So können die Teams für ein fehlerfreieres und nahtloses Kauferlebnis sorgen, das neue Kunden zu wiederkehrenden Kunden macht.

  3. Detaillierte Kundeninsights

    Kunden stehen heute viele Ressourcen zur Verfügung, wenn sie sich über Ihr Unternehmen informieren wollen. Sie können sich Ihre Website oder Ihnen Onlinestore ansehen, Bewertungen anderer Benutzer lesen und auf Ihre Social Media-Seiten gehen. CRM macht genau das gleiche, nur anders herum. Es hilft Unternehmen, mehr über ihre Kunden zu erfahren.

    CRM sammelt wichtige demografische Daten und Informationen zu bisherigen Käufen, Aktivitäten in den sozialen Medien und mehr, damit Unternehmen ihren Kundenstamm besser verstehen. Und wenn Sie wissen, wie Ihre Kunden wirklich ticken, sind Sie besser für Up-Selling und Cross-Selling aufgestellt. Außerdem können Sie zielgerichtetere Marketingkampagnen entwickeln.

  4. Mehr Flexibilität

    Seit Beginn der Pandemie mussten sich Unternehmen schnell anpassen. Eine der größten Veränderungen war es, Teams remote arbeiten zu lassen, sodass sie von ihren Ressourcen im Büro getrennt waren.

    Die Lösungen vieler CRM-Anbieter sind cloudbasiert und daher nicht an einen bestimmten Ort gebunden. So können Teams, egal ob sie hybrid oder komplett remote arbeiten, von überall aus auf ihre Kundendaten zugreifen.

  5. Vollständige Transparenz

    Einer der wichtigsten Vorteile von CRM ist die Möglichkeit, vollständige Transparenz in Ihren Vertriebsprozess zu bringen. Sie können ganz einfach Berichte erstellen, die genau zeigen, worauf Ihre Bemühungen verwendet werden. Und welche Ergebnisse sie generieren.

    Wenn Sie wissen, dass Ihr Prozess nicht rundläuft, können Sie das erst ändern, wenn Sie wissen, wo Sie ansetzen müssen. Mit CRM können Benutzer sehen, wo es hakt. So können Sie eingeifen – und dafür sorgen, dass in Zukunft keine ähnlichen Probleme auftreten.

  6. Mehr Umsatz

    Alle diese Vorteile laufen auf das ultimative Ziel hinaus: Mehr Verkäufe abzuschließen. Wenn Sie Kunden ein positvies Kauferlebnis bieten, sorgen Sie dafür, dass sie weiter bei Ihnen kaufen. Denn ein einziges schlechtes Erlebnis reicht manchmal schon aus, dass sich ein potenzieller Kunde für immer von Ihrem Unternehmen abwendet.

    Wenn Sie die Kundenbindung im Griff haben, können Sie sich besser darum kümmern, mehr Leads zu generieren, und können mehr Kontakte in Ihrer Pipeline managen. Außerdem können Sie mit besseren Kundeninsights Cross- und Upselling-Möglichkeiten für Produkte und Services nutzen, die den Interessen Ihrer Kunden am ehesten entsprechen.

Was ist das beste Enterprise CRM?

Wir haben hier eine Liste der 15 besten Lösungen auf dem Markt für Sie zusammengestellt. Mit einer kurzen Übersicht ihrer Features.

Zendesk Sell

Zendesk Sell enterprise CRM software

Bildnachweis

Die Mission von Zendesk ist es, CRM (für Vertriebsorganisationen in großen wie kleinen Unternehmen) mit seiner übersichtlichen Oberfläche so einfach und effektiv wie möglich zu halten. Mit seinem anpassbaren Dashboard können Benutzer kritische Kundendaten abteilungsübergreifend an einem zentralen Ort abrufen und teilen. So bleibt die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb von Teams in größeren Unternehmen einfach und schnell.

Zudem lässt sich die Plattform ganz einfach innerhalb von maximal 7 Tagen in Betrieb nehmen.

Features:

  • CRM-Dashboard
  • App
  • Kontaktmanagement-Software
  • Leadgenerierung
  • Umsatzprognosen
  • Kalender/Erinnerungssystem
  • Tools für die Zusammenarbeit

Creatio

Creatio enterprise CRM software

Bildnachweis

Creatio bietet eine No-Code-Plattform, mit der Benutzer ihre Workflows ohne umfassende IT-Kenntnisse automatisieren können. CRM-Tools, branchenspezifische Workflows sowie Vorlagen und Konnektoren sind zusammen in einer Plattform untergebracht und sorgen für einen zentralen Zugriff auf alle geschäftlichen und kundenrelevanten Daten.

Creatio nutzt KI, um die aktuellsten Kundendaten zu gewinnen und erstellt ein Customer360-Profil für jeden Kontakt. Größere Unternehmen können auch ein Chatbot-Feature auswählen, das rund um die Uhr Kommunikation in allen Sprachen erlaubt und Antworten auf häufige Fragen gibt.

Features:

  • Lead-Verwaltung
  • Kundendatenbank
  • Wissensdatenbank
  • Umsatzprognosen
  • Mobiler Zugriff

SugarCRM

SugarCRM enterprise CRM software

Bildnachweis

Sugar Enterprise von Sugar ist eine CRM-Plattform mit speziellen Features für größere Unternehmen. Die Plattform umfasst die üblichen CRM-Tools, verwendet aber auch ein automatisiertes SLA(Service Level Agreement)-Management, um Fälle mit hoher Priorität in der Queue nach vorn zu setzen, damit sie von den Supportmitarbeitern vorrangig bearbeitet werden können.

Alle aktuellen Kunden- und Falldaten werden in einer zentralen Servicekonsole zusammengeführt, sodass die Supportmitarbeiter auf Daten aus allen Kanälen zugreifen können. Außerdem bietet SugarCRM eine SQL-basierte Berichtsfunktion, um automatisch Berichte, Diagramme und mehr auf der Grundlage der erfassten Daten zu erstellen.

Features:

  • SQL-basierte Berichtsfunktion
  • Erweiterter Workflow mit SugarBPM
  • Beschleunigte Support-SLAs
  • Telefonischer Support und SugarCRM Support Portal
  • 4 Support-autorisierte Kontakte

Salesforce Sales Cloud

Salesforce Sales Cloud enterprise CRM software

Bildnachweis

Salesforce vereint Business Apps wie Slack, Einstein AI und Trailhead auf seiner Customer360 CRM-Plattform. Je mehr Apps Benutzer kombinieren, desto mehr Kundendaten erfassen sie. Customer360 führt die Daten der einzelnen Apps an einem zentralen Ort zusammen, um einen Snapshot von jedem Kunden bereitzustellen.

AI-gestützte Vorhersagen, Empfehlungen und Chatbots sollen die Kundenservices für Benutzer optimieren, die mit einem großen Kundenstamm arbeiten. Salseforce bietet Kunden auch Self-Service-Optionen mit Personalisierungstools.

Features:

  • Business App-Integration
  • Management der Vertriebspipeline
  • Tools für die Zusammenarbeit
  • Kontaktdatenbank
  • Lead-Verwaltung
  • KI-gestützte Workflows

Zoho CRM

Zoho CRM enterprise CRM software

Bildnachweis

Zoho bietet ein Paket, das speziell auf größere Unternehmen zugeschnitten ist. Mit seiner CRM-Plattform können die Benutzer eine bestimmte Customer Journey schaffen und Kunden durch ihren Lebenszyklus navigieren.

Zoho verwendet eine Salesforce-Automatisierung mit KI-Technologie, um möglichst viele Daten zu Kunden und potenziellen Leads zu erfassen. Diese Technologie erlaubt dem Benutzer, Kunden-Lebenszyklen und Vertriebsaktivitäten nachzuverfolgen und zu managen. Zoho bietet auch Guided Selling. Dabei werden mit den von der KI-Technologie erfassten Daten Empfehlungen für einzelne Leads abgegeben.

Features:

  • Lead-Nurturing
  • Zielmanagement
  • Prognose
  • Guided Selling
  • Multichannel-Marketing

EngageBay

EngageBay enterprise CRM software

Bildnachweis

EngageBay bietet eine „Pro“-CRM-Plattform für große Unternehmen. Die kostenlose Version ist für Einzelpersonen oder kleinere Unternehmen gedacht und verfügt über klassische CRM-Features wie gezieltes Marketing, Datenerfassung und eine Visualisierung der Deals-Pipeline.

Die Enterprise-Option bietet weitere Features und umfasst angepasste Berichte, SSO und einen eigenen Account Manager. Marketing-Automatisierungstools wie E-Mail-Sequenzierung erlauben schnelle Follow-ups für eine große Anzahl von Kunden und potenziellen Leads.

Features:

  • Kundendatenbank
  • Software zur Terminplanung
  • Tools zur E-Mail-Sequenzierung
  • Live-Chat
  • Help Desk
  • Landing Pages/Webformulare

HubSpot CRM

HubSpot CRM enterprise CRM software

Bildnachweis

Hubspot kombiniert Marketing, Vertrieb und Kundendaten an einem zentralen Ort. Mit der Software können die Benutzer Kundendaten sowie die Performance ihrer Ansprechpersonen im Kundensupport nachverfolgen.

Ein beliebtes Feature des Enterprise-Pakets von Hubspot sind anpassbare Objekte, um bestimmte Unternehmensdaten zu speichern. Außerdem umfasst es eine prädiktive Lead-Bewertung. Damit können Benutzer Leads identifizieren, die das größte Potenzial haben, Kunden zu werden. Benutzer wissen auch die Playbooks von HubSpot zur Automatisierung wiederkehrender und mühsamer Aufgaben zu schätzen.

Features:

  • Angepasste Objekte
  • Prädiktive Lead-Bewertung
  • Playbooks
  • Leadgenerierung
  • Marketingautomatisierung
  • Kundenfeedback-Tools

Salesmate

Salesmate enterprise CRM software

Bildnachweis

Salesmate ist eine intelligente CRM-Lösung für den Vertrieb. Sie verspricht, Vertriebsteams dabei zu unterstützen, ihre Bemühungen darauf zu konzentrieren, wo sie am profitabelsten sind. Mit der Salesmate-Plattform können Benutzer ihre Vertriebspipeline auf ihre individuellen Methoden abstimmen. Benutzer können automatisierte Aufgaben hinzufügen, mehrere Kundenwege entwickeln und den Zustand von Deals einsehen, während Kunden die Pipeline durchlaufen.

Größere Unternehmen können das Smart Emails-Feature nutzen. Damit können die Benutzer E-Mail-Aktionen personalisieren und automatisieren sowie die Kommunikation nachverfolgen. Salesmate hat auch eine mobile CRM-Option, um auf Daten zuzugreifen und sich unterwegs mit Kunden auszutauschen.

Features:

  • Mobiler Zugriff
  • Marketingautomatisierung
  • Nachverfolgung von Aktivitäten
  • Umsatzprognosen
  • Anpassbare Vertriebspipeline

Salesflare

Salesflare enterprise CRM software

Bildnachweis

Salesflare wird vor allem von KMUs eingesetzt, drängt aber langsam auch in den Enterprise-Markt vor. Die Plattform hilft Unternehmen dabei, Daten zu dem Zeitpunkt zu erfassen, zu dem Kunden ihre E-Mails öffnen, die Website des Benutzers besuchen und sogar die Verweildauer nachzuverfolgen. Mit Salesflare können größere Unternehmen anpassbare Dashboards erstellen und Berechtigungen einrichten, welche Benutzer welche Daten abrufen und/oder bearbeiten können.

Die Enterprise-Edition von Salesflare kommt mit Features für einen problemlosen Wechsel zu ihrer Software. Nach Eingabe der aktuellen Benutzerdaten in das Programm bekommt der Benutzer einen dedizierten Account Manager und ein individuelles Mitarbeitertraining zur Software.

Features:

  • App
  • Berechtigungen für Benutzer
  • Personalisierte E-Mail-Kampagnen
  • Leadgenerierung
  • Engagement-Nachverfolgung

ActiveCampaign

ActiveCampaign enterprise CRM software

Bildnachweis

ActiveCampaign verspricht eine Plattform, die mit den bestehenden Tools eines Unternehmens arbeiten kann. Damit können Benutzer CRM-Daten einsehen, zum Beispiel, wer eine E-Mail in der Gmail App geöffnet hat. Außerdem lassen sich Kundendaten von der Plattform in Ihre bestehenden Apps hinzufügen.

ActiveCampaign automatisiert auch die Lead-Priorisierung. So können Benutzer erkennen, wer am wahrscheinlichsten ihr Produkt kauft und sich um diese Leads zuerst kümmern. Außerdem können Benutzer mit dem Omnichannel-Supportfeature Kunden per E-Mail, Textnachricht und WhatsApp ansprechen.

Features:

  • Mobiler Zugriff
  • Lead-Verwaltung
  • Kampagnenplanung
  • Business App-Integration
  • E-Mail-Marketing

Pipedrive

Pipedrive enterprise CRM software

Bildnachweis

Pipedrive liefert angepasste Metriken für Benutzer, um nachzuverfolgen, inwieweit das Unternehmen seine Ziele erreicht. Mit dem Dashboard können größere Unternehmen Aktionen entsprechend ihren CRM-Anforderungen anpassen.

Das Dashboard von Pipedrive enthält eine visuelle Vertriebspipeline, in der die Mitarbeiter neue Kundendaten eingeben können und Deals zwischen unterschiedlichen Phasen per Drag-and-drop bewegen. Pipedrive erlaubt den Benutzern auch, wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren und verwendet KI-Technologie, um Kundendaten nachzuverfolgen. Benutzer können von ihren Mobilgeräten auf Pipedrive zugreifen und auch Daten von ihren anderen Apps integrieren.

Features:

  • CRM-Dashboard
  • Apps
  • Lead-Verwaltung
  • Nachverfolgung von Nachrichten
  • Automatisierte Aktionen

Freshsales

Freshsales enterprise CRM software

Bildnachweis

Freshsales ist eine Softwareplattform zur Vertriebsautomatisierung. Sie wurde entwickelt, um Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Leads zu versorgen und KI-Insights zu gewinnen. Ziel dabei ist, einen einheitlichen Kundendatensatz für die Masse an Informationen zu erstellen, die große Unternehmen speichern. Sein Neo Admin Center ist eine zentralisierte Kontrollkonsole zum Schutz der Privatsphäre. Außerdem erhalten die Teammitglieder darüber Zugriff auf Informationen und können ihre Tools anpassen.

Freshsales bietet auch Integrationen mit Tools wie Slack und Microsoft Teams, um die Zusammenarbeit mit einem großen Team zu ermöglichen.

Features:

  • Einheitlicher Kundendatensatz
  • App-Integration
  • Tools für die Zusammenarbeit
  • Angepasste Analysen
  • Neo Admin Center

Keap

Keap enterprise CRM software

Bildnachweis

Keap bietet ein Dashboard mit grundlegenden Tools wie Kontaktlisten und automatisierten E-Mails. Die automatisierte Lead-Erfassung von Keap sammelt und organisiert Kontakte aus Formularen, sozialen Medien und Landing Pages. Keap bietet auch Zugriff über eine mobile App.

Der Max Plan von Keap ist für größere Unternehmen ausgelegt und umfasst grundlegende CRM-Features sowie Sales Funnels, Lead-Generierung und Analysen, wer mit der Website des Benutzers interagiert und kommuniziert.

Features:

  • App
  • Engagement-Analysen
  • Landing Pages
  • Lead-Erfassung
  • 1-Click-Upsells
  • Marketing-Performanceanalysen

Pipeliner

Pipeliner enterprise CRM software

Bildnachweis

Pipeline möchte Daten mit visuellen Elementen leicht lesbar und verständlich machen. Es umfasst ein selbstgeführtes Lernystem. Auf diese Weise können sich Mitarbeiter mit der Lösung vertraut machen, während sie damit arbeiten.
Dieses praktische Softwaretool bietet Diagramme, Schaubilder und Aufgabenbenachrichtigungen in einem übersichtlichen Dashboard. Außerdem können visuelle Karten zur Kundenbeziehung zeigen, welche Vertriebsmitarbeiter mit welchen Kunden Kontakt hatten. So bekommen Unternehmen ein umfassenderes Bild der Customer Journey. Pipeliner bietet auch eine lange Liste mit nativen Integrationen sowie Integrationen anderer Anbieter, um einen reibungsloseren Workflow zwischen unterschiedlichen Business Tools sicherzustellen.

Features:

  • App
  • Business App-Integration
  • Performance-Management
  • Leadgenerierung
  • E-Mail-Marketing

Insightly

Insightly enterprise CRM software

Bildnachweis

Insightly bietet unterschiedliche Pakete je nach Größe des Unternehmens. Doch alle enthalten das beliebte Feature zur Weiterleitung von Leads. Bei der Weiterleitung von Leads werden die Aktivitäten innerhalb einer Marketingkampagne mit KI-Technologie nachverfolgt und anschließend die relevantesten potenziellen Leads aufgespürt. Sie können mit Insightly auch ganz einfach E-Mails versenden und nachverfolgen sowie Benachrichtigungen einstellen, damit Sie wissen, wann jemand eine E-Mail geöffnet hat.

Das Enterprise-Paket von Insightly umfasst 250 Integrationen mit Business-Apps. Benutzer können damit auch individuelle Validierungsregeln und Seitenlayouts für mehr Benutzerfreundlichkeit erstellen.

Features:

  • Workflow-Automatisierung
  • Weiterleitung von Leads
  • Business App-Integration
  • Dynamische Seitenlayouts
  • E-Mail-Marketing

Wie finden Sie die richtige Lösung?

Es gibt unterschiedliche Arten von CRM. Bevor Sie eine Lösung für Ihr Unternehmen auswählen, sollten Sie sich gründlich informieren und eine Liste mit ihren besten Optionen erstellen. Berücksichtigen Sie dabei diese Tipps, um die beste Wahl zu treffen:

  • Berücksichtigen Sie die Größe Ihres Unternehmens

    Wie groß ist Ihr Vertriebsteam? In wie vielen Regionen ist Ihr Unternehmen aktiv? Wie viele Kunden haben Sie aktuell? Alle diese Fragen sollten Sie sich bei der Auswahl der besten CRM-Software für Ihr Unternehmen stellen.

    Enterprise CRM-Lösungen sind dafür ausgelegt, viel Arbeit zu bewältigen. Trotzdem sollten Sie beim Kauf die konkreten Zahlen zu Ihrem Unternehmen berücksichtigen. Schließlich möchten Sie keine Plattform kaufen, die nicht die erforderliche Datenmenge bewältigen kann.

  • Legen Sie sich eine Strategie zurecht

    Die Auswahl und Implementierung einer CRM-Lösung allein zaubert Ihnen nicht mehr Umsatz herbei. Sie brauchen einen Plan, welche Art von Features Sie benötigen und welche Ziele Sie erreichen wollen. Und dazu einen realistischen Zeitplan für die Umsetzung.

    Wenn Sie nicht wissen, wie ein Plan zur Implementierung dieser Art von Software aussehen könnte, finden Sie hier eine nützliche Liste mit Strategien für CRMs.

  • Probieren Sie die besten Optionen aus

    Ob eine Plattform die richtige für Sie ist, finden Sie nur heraus, wenn Sie sie testen. Viele Enterprise CRM-Systeme bieten kostenlose Testversionen, die potenzielle Benutzer vor dem Kauf ausprobieren können. Das ist eine gute Strategie, um sich nicht an ein System zu binden, das auf lange Sicht nicht funktioniert.

Häufig gestellte Fragen

CRM: Brauchen Sie die Standard- oder Enterprise-Version?

Das hängt von der Größe und Komplexität Ihres Unternehmens ab. Leider gibt es kein Patentrezept, ab wann Sie eine CRM-Lösung brauchen. Die gute Nachricht ist aber, dass viele CRM-Anbieter das beste beider Welten in ihrem Portfolio haben.

Einige CRM-Anbieter, wie viele der oben genannten, bieten neben Abopaketen für kleine Unternehmen auch umfangreichere Pakete für größere Organisationen. Kleine Unternehmen, die diese Art von CRM verwenden, können ihre Abonnements erweitern und einfach mit ihrem Kundenstamm und Salesteams mitwachsen.

Welche Unternehmen sollten eine Enterprise CRM-Software kaufen?

Alle Unternehmen, die mehrere große Abteilungen mit direktem Kundenkontakt haben, sollten in Enterprise CRM-Software investieren. Auf dem Markt haben Kunden heute alles, was sie brauchen, um sich über Ihr Unternehmen zu informieren – doch Sie müssen einen Weg finden, wie Sie mehr über Ihre Kunden erfahren! Und Sie müssen in der Lage sein, mit Ihren Erkenntnissen ein noch besseres Kundenerlebnis zu schaffen, das langfristig Markenbindung und Vertrauen fördert.

Sind Sie bereit, Ihr Unternehmen mit CRM auf das nächste Level zu bringen?

Zendesk Sell ist eine überraschend einfache All-in-One-CRM-Vertriebsplattform für kleine wie große Organisationen. Ihre Enterprise-Features sind so benutzerfreundlich, dass Sie damit ganz einfach große Mengen an Leads verwalten und gleichzeitig einen herausragenden Service bieten können.

Probieren Sie unsere CRM-Software kostenlos mit der 14-tägigen Testversion von Zendesk Sell aus und erleben Sie, wie einfach CRM sein kann.