Deliveroo

Deliveroo verwendet Zendesk Support zur Betreuung von drei unterschiedlichen Kundengruppen

  • Teams, die Zendesk verwenden 3
  • Kunde seit 2015
  • E-Mails pro Woche 2.000
  • Belieferte Städte 84
  • Verwendete Produkte

Seit 2012 bietet Deliveroo Lieferservice für Spitzenrestaurants: Eine Flotte von Radfahrern bringt Mahlzeiten direkt vor die Haustür hungriger Kunden.

Deliveroo betreut viele Menschen: seine Kunden, die Restaurants, mit denen das Unternehmen arbeitet, und seine Fahrer. Jude Kriwald, Operations Manager bei Deliveroo, kümmert sich um eine dieser Gruppen, die Fahrer, um sicherzustellen, dass die Lieferungen glatt über die Bühne gehen. Um dies zu erreichen, brauchen die Fahrer eine einfache Methode, um das Operations Team zu erreichen, sollten sie unterwegs eine Panne haben oder in einen Stau geraten.

Ein Kollege von Kriwald stellte ihm Zendesk Support vor, und Kriwald testete das Tool im Rahmen eines kostenlosen Trials. Kurz darauf implementierte Deliveroo Zendesk Support für den gesamten Kunden-, Fahrer- und Restaurantsupport. Trotz anfänglicher Widerstände erkannte Kriwalds Team sehr schnell, wie leistungsstark Zendesk Support war. „Sobald meine Leute merkten, wieviel Zeit sie damit beim Beantworten von E-Mail sparen konnten, waren sie begeistert“, berichtet er.

Zendesk Support half nicht nur dem Operations Team, das E-Mail-Aufkommen wesentlich effizienter zu managen, sondern lieferte auch Einsichten, mit denen Kriwald und seine Kollegen die Arbeitslast gleichmäßiger verteilen konnten. „Wir fanden heraus, warum und wie oft Fahrer uns mailten, und so konnten wir prognostizieren, wie wiele Leute wir jeden Monat für den Rest des Jahres im Büro brauchen würden“, erklärt Kriwald. „Das war einfach fantastisch!“

„Wir haben unglaublich viel erreicht, und ohne ein so leistungsstarkes Tool wie Zendesk wäre das nicht möglich gewesen.“

– Jude Kriwald Operations Manager, Deliveroo