Zum Hauptinhalt springen

Für Medien-, Analysten- und Präsentationsanfragen wenden Sie sich bitte an uns.

press@zendesk.com

Zendesk nimmt als erste Customer Experience-Plattform am Unity Verified Solutions Partnerprogramm teil

15. Dezember 2020

Partnerschaft ermöglicht integrierten Kundensupport innerhalb der derzeit beliebtesten Spiele

San Francisco/ Berlin – 15. Dezember 2020 – Zendesk, Inc. (NYSE: ZEN) baut seine führende Position im Bereich Customer Experience (CX) durch eine Partnerschaft mit Unity (NYSE: U) aus. Zendesk ist ab sofort ein Verified Solutions Partner (VSP) von Unity. Das bedeutet, Unity verifiziert, dass Zendesks Software Development Kit (SDK) für die neueste Version des Unity-Editors optimiert ist und somit Unity-Entwicklern ein reibungsloses Nutzererlebnis bietet.

Die Partnerschaft ermöglicht es Spielern, sofort Hilfe zu bekommen, ohne das Spiel verlassen und damit ihr Spielerlebnis unterbrechen zu müssen. Die Partnerschaft mit Unity, der weltweit führenden Plattform für die Erstellung und den Betrieb von Echtzeit-3D-Inhalten, wird eine integrierte Kundensupport-Funktionalität schaffen, die Unity-Entwickler innerhalb weniger Minuten einrichten können – etwa direkt in einige der heute beliebtesten Spiele, wie Angry Birds 2 und Pokémon Go.

Zendesk tritt dem Verified Solutions Partner-Programm von Unity als erstes natives Kunden-Support-SDK bei, das auf Stabilität und Kompatibilität mit der Unity-Plattform geprüft wurde.

„Dieses Jahr haben wir einen deutlichen Zuwachs sowohl bei neuen Spielern als auch bei der Zeit, die Leute mit dem Spielen verbringen, festgestellt. Es ist wichtig, dass wir unseren Entwicklern – von Indie-Entwicklern über Automobilhersteller bis hin zu Einzelhandelsmarken – die Möglichkeit bieten, in diesem wettbewerbsintensiven Umfeld in großem Maßstab herausragende Erlebnisse für die Spieler zu gestalten. Unsere Partnerschaft mit Zendesk macht die Einbettung des Kundensupports in unsere Plattform extrem einfach“, sagt Stephen Rowell, Vice President, Global Strategic Business Development bei Unity.

Laut den Benchmark-Daten von Zendesk haben Gaming-Unternehmen im Jahr 2020 ein Allzeithoch beim Ticketvolumen und einen 90-prozentigen Anstieg bei den Zugriffen auf ihre Wissensdatenbanken verzeichnet. Da für 2021 ähnlich hohe Zahlen erwartet werden, ist es für Spieleunternehmen unerlässlich, passende Lösungen für ein gutes Kundenerlebnis zu implementieren.

„Zendesk und Unity teilen die Vision, dass Kundenservice-Lösungen das mobile Spielerlebnis bereichern und nicht stören sollten“, sagt Shawna Wolverton, EVP of Product bei Zendesk. „Spieler haben nicht mehr die Zeit oder die Geduld, aus dem Spiel raus- und wieder reinzuwechseln, um Hilfe zu erhalten. Entwickler müssen Unterbrechungen vermeiden, indem sie Spieler dort abholen, wo sie sich befinden – im Spiel – und ihre Probleme nahtlos lösen, ohne dass die Spieler die App verlassen müssen und so wertvolle Spielzeit verlieren.“

Die Integration der Customer Experience (CX)-Lösungen von Zendesk in die Unity-Plattform ermöglicht, dass:

  • Entwickler sich weiterhin auf die Spieleentwicklung konzentrieren können: In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 verzeichnete Unity durchschnittlich mehr als fünf Milliarden Downloads pro Monat von Anwendungen, die mit Unity entwickelt wurden. Jetzt können Unity-Entwickler Zendesk innerhalb von Minuten und mit minimalem Programmieraufwand in mobile Spielen einbinden. Sie können zudem das Design individuell an das Spiel anpassen, sodass Nutzer ein konsistentes Markenerlebnis erhalten.

  • Unternehmen nahtlosen Support bieten können: Spieler können für sofortige Antworten einfach auf ein Help Center zugreifen. Wenn mehr Unterstützung erforderlich ist, können Supportmitarbeiter Fragen effizient innerhalb von Zendesk beantworten. Zudem gibt es verschiedene Anpassungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Benutzeroberflächen mit eigenem Branding und individuell auf das Spiel zugeschnittene Supportfelder.

  • Spieler mehr Zeit zum Spielen haben: Spieler können nun einfach einem Kundensupportmitarbeiter eine Nachricht senden, schnell Antworten bekommen und Gespräche innerhalb der App führen, ohne das Spiel verlassen zu müssen.

Hunderte von Unternehmen nutzen das Zendesk SDK für Unity bereits, um ihren Kundenserviceprozess zu optimieren und ein ansprechendes Supporterlebnis zu bieten. Der einfache Prozess stellt sicher, dass Entwickler jeden Levels mit minimalem Coding-Aufwand einen nahtlosen Kundensupport einrichten können.

„Zendesk bietet einen nahtlosen Übergang zwischen Spiel und Kundensupport, egal, ob Kunden die Inhalte des Help Centers nutzen, um selbst Antworten zu finden, oder sie sich an Support-Mitarbeiter wenden. Das direkte Gespräch macht die Erfahrung nutzerfreundlicher und persönlicher. Außerdem ist es für unsere Mitarbeiter einfacher, die Kommunikationshistorie mit unseren Spielern zurückzuverfolgen“, sagt Alper Kılıç, Game Development Manager bei Gamegos. „Dass Zendesk ein Unity Verified Solutions Partner wird, macht die Integration von Zendesk für unsere Entwickler einfach und zuverlässig.“

„Mit dem neuen Support-SDK von Zendesk haben wir in Unity endlich ein natives In-Game-Supportprodukt, das sich nahtlos in unser umfassendes Kundenbetreuungsangebot einreiht“, sagt Ric Thorneycroft, Player Support Director bei Rovio. „Es ist toll, eine Plug-and-Play-Lösung zu haben, die für Entwickler einfach zu handhaben ist und uns somit in Zukunft auch die Möglichkeit gibt, die Art von personalisierten Support-Flows zu schaffen, die wir für unsere Spieler wollen.“

Das Zendesk SDK ist ab heute im Unity Asset Store erhältlich.

Über Zendesk
Zendesk ist ein Service-First CRM-Unternehmen, das Software für Support, Vertrieb und Kundenbindung entwickelt, um Kundenbeziehungen zu stärken. Von großen Unternehmen bis hin zu Startups, wir glauben, dass leistungsstarke, innovative Kundenerlebnisse für jedes Unternehmen, unabhängig von Größe, Branche oder Ambitionen, in Reichweite sein sollten. Zendesk unterstützt mehr als 160.000 Kunden in einer Vielzahl von Branchen in über 30 Sprachen. Zendesk hat seinen Hauptsitz in San Francisco und betreibt Niederlassungen weltweit.

Mehr Informationen finden Sie unter www.zendesk.de

Zurück zum Presse-Center

Haftungsausschluss

Die Pressemitteilungen, die sich in diesem Bereich befinden, dienen nur historischen Zwecken. Die in jeder Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nur zum Zeitpunkt der ursprünglichen Veröffentlichung der Pressemitteilung gültig. Zendesk, Inc. lehnt jede Verpflichtung ab, die in solchen Pressemitteilungen enthaltenen Informationen nach dem Datum ihrer Veröffentlichung zu aktualisieren.