Warum Omnichannel-Support kein Märchen ist

Image: Retailers Guide

Omnichannel mag als Technologietrend in aller Munde sein, aber ganz im Ernst: Für jede Supportorganisation, die skalieren möchte, ist es einfach ein Muss.

Nicht alle Unternehmen haben den gleichen Ansatz für Supportinteraktionen und -plattformen. Omnichannel – ein nahtloser Kundenservice-Ansatz mit integrierten Supportkanälen – hilft Unternehmen, Kunden dort zu betreuen, wo sie sich gerade aufhalten.

Kommt Ihnen der eine oder andere Spruch bekannt vor?

  • Omnichannnel ist nur ein Schlagwort. Meine Kunden erwarten es nicht, und ich kann nicht einfach so eine neue Plattform installieren.
  • Different contact channels should operate in silos because they’re different beasts.
  • Je mehr Kanäle (vor allem Live-Kanäle), desto mehr Probleme, Personal und Kosten.
  • Es gibt keine zuverlässige Methode, um die Vorteile von mehreren nahtlosen Kanälen zu messen.
  • Der Wechsel auf Omnichannel ist komplex. Ich wüsste nicht einmal, wo ich anfangen soll.

Dieses Whitepaper enthält Daten aus den neuesten Zendesk Benchmark-Berichten und zeigt, wie diese Mythen Ihre Supportorganisation daran hindern, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Image: Zendesk Benchmarks
Füllen Sie das Formular unten aus, um den Leitfaden zu sehen
Geben Sie Ihren Vornamen ein
Geben Sie Ihren Nachnamen ein
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein
Geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

Fast fertig. Erzählen Sie uns mehr zu Ihrem Unternehmen.

Bitte geben Sie Ihren Firmennamen ein.
Bitte wählen Sie die Anzahl von Mitarbeitern aus
Bitte senden Sie mir gelegentlich E-Mails zu Produkten und Services von Zendesk. (Sie können diese E-Mails jederzeit abbstellen.)
Bitte wählen Sie eine Option aus

Hooray! Access has been granted.

Leider ist etwas schief gelaufen.

Laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es noch einmal. Oder schreiben Sie uns unter support@zendesk.com.

Anfrage wird gesendet... bitte warten.